Service Adaption

SLAs für IT-Ausschreibung RFP-PRO

Für die IT-Ausschreibung mit dem RFP-PRO werden die Service-Anforderungen (SLAs – Service Level Agreements) auf Basis der Geschäftsanforderungen und der Ziel-Sourcing-Architektur festgelegt.

Festlegung der Service Levels

Diese Serviceanforderungen – Leistungsscheine mit SLAs – dienen als Input für den RFP-PRO – der standardisierten IT-Ausschreibung mit System. Die Auswertung der Angebote wird im IT-Sourcing-Cockpit der Geschäftsleitung präsentiert.